Die SoLawi Vauß-Hof lädt alle SoLawistas, Freunde, Bekannte, Neugierige und Interessierte ein: 

 

Mittwoch, 31. Mai 2017 

  • 18.30 Leckeres FingerFood/Snack Mitbringbuffet

  • 19.00 Filmstart TOMORROW

 

Getränke (Saft, Wasser, Limo, Bier, Chai und Tee) gibt es gegen eine kleine Spende vor Ort. Kleine Snacks dürfen gerne mitgebracht und zum Buffet gestellt werden, wir hoffen auf ein buntes, leckeres Allerlei. Weitersagen und Weitertragen der Einladung ist ausdrücklich erwünscht. Bringt gerne mit, was ihr sonst noch für's Wohlbefinden braucht: Decken (die Halle ist nicht geheizt), Gartenliegen (es gibt Holzstühle und Bänke),...


Weitere Infos zum Film: http://www.tomorrow-derfilm.de 

 

 

 

 

Heute in der Rubrik, in der wir euch alte und neue SoLawi-Mitglieder vorstellen, unsere neue Sommer-Mitarbeiterin:

Petra Kaiser

 

Die Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung bringt regelmäßig die kostenlose Zeitschrift LandInForm heraus. In der aktuellen Spezialausgabe ist das Thema "Gemeinschaftlich getragene Landwirtschaft" und auch der Vauß-Hof wird vorgestellt. Die Redakteurin Bettina Rocha hat uns im vergangenen Sommer besucht und den Artikel verfasst. 

Die Zeitschrift ist auch online abrufbar: hier entlang! 

 

Am Dienstag, den 14. März 2017 ab 19.30 Uhr, lädt die SoLawi Vauß-Hof eG zu einer Info-Veranstaltung zum Thema »Solidarische Landwirtschaft« ein. Alle Interessierten und Neugierigen sind herzlich willkommen!

Mit neuen Methoden in Landwirtschaft und Viehhaltung gegen die Armut – unter diesem Motto steht die diesjährige Misereor-Fastenaktion. Das Land Burkina Faso im Westen Afrikas liegt in diesem Jahr im Fokus der Aktion und auch das Erzbistum Paderborn begrüßt Gäste. Darunter Herrn Djeni Lekoun, der am Dienstag, den 7. März unsere SoLawi besucht.

Dienstag, 7. März 2017 um 19.30 Uhr, Vortrag und Austausch mit Herrn Lekoun auf dem Vauß-Hof

Cerisy-Platz 2, 33154 Scharmede

Wir laden alle Interessierten, Genossenschaftsmitglieder und BürgerInnen herzlich ein!